Kunz, Ariane

Anzeigen-Nr. 10439

Gesucht wird: Kunz, Ariane geb. am 08.12.1973 in Werdau, Deutschland
Suchende Person: Ellen

Meine Mutter war noch sehr jung(19) als sie ihr erstes Kind bekam. Uns späteren Kindern wurde immer erzählt, Ariane war schwerst behindert und starb am 15.12.1973. Doch seit einigen Jahren zweifel ich an der Geschichte. Warum durfte meine Mutter ihr schwer behindertes Kind 6 Tage nicht sehen? Warum starb sie in Zwickau? Und warum hat keiner aus der Familie das Kind in diesen 7 Tagen besucht. Und warum wurde sie angeblich in Chemnitz begraben? Ich habe eine Kopie der Geburtsurkunde und der Sterbeurkunde. Fotos gibt es keine. Der Vater ist unbekannt.
Meine Mutter ist inzwischen verstorben. Und ich bin mir sicher, dass sie fest an den Tot von Ariane glaubte-etwas anderes hätte sie ihrer Familie nicht zugetraut. Wir 3 Töchter haben das auch nie in Frage gestellt. Aber vor einiger Zeit hörte ich von Zwangsadoptionen im Raum Chemnitz aus dieser Zeit. Und jetzt möchte ich Gewissheit haben…

Mit freundlicher Genehmigung von Ellen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.